Albrecht Václav Eusebius z Valdštejna, Autor: Archiv RMaG Jičín
Treten Sie einer der vier Himmelsrichtungen durch die imaginären Tore in das damalige, mächtige Herrschaft Friedland des Generalissimus der Keiserarmee des Albrechts Wenzel Eusebius aus Wallenstein ein. Lernen Sie das Leben und die Persönlichkeit des Mannes, dessen Taten unverwischbare Spuren sowohl in der Geschichte als auch in der lebendigen Gegenwart nicht nur des Tschechischen Landes hinterlasen haben, kennen.

Der Verein Český ráj  bereitete für Sie eine Wanderung durch die Macha – Region, die Lausitzer Berger und auch durch das Böhmisches Paradies an Burgen, Schlösser, und durch Städte, die er ausbauen ließ. Auf Ihren Ausflügen werden Sie Heřmanice, den Ort, wo er geboren wurde, Prag, wo er Paläste und herrliche Gärten bauen ließ, Cheb, wo er ermordet wurde und auch den damaligen, strategischen Ort Zittau, kennen lernen.  An allen diesen Orten, die mit Albrecht aus Wallenstein zusammenhängen, steht Ihnen eine Broschüre und eine Karte, wo nähere Informationen angeben sind, zur Verfügung. Das ganze Wanderschaftsprojekt wird durch einen Motivationswettbewerb unterstützt. 

Im Verlauf des Jahres findet im Böhmischen Paradies eine Reihe von kultur-historischen Veranstaltungen statt, welche haben das Ziel die Wallensteingeneration, ihre Geschichte und ihre Epoche ins Gedächtnis zurückzurufen.  Alle diese Veranstaltungen finden in der Umgebung von historischen Denkmälern, welche die Angehörigen dieser Generation besaßen und hier ihre Spuren hinterließen, statt.  Gemeinsam haben sie das opulente Programm, zeitgemäße Stände mit dem Angebot von Traditionshandwerks und oft sogar die Gegenwart allein des Herzogs Albrecht aus Wallenstein. Am bedeutendsten sind wahrscheinlich die traditionellen Wallensteinfestspiele.

Wallensteinfestspiele

Valdštejnské slavnosti v Jičíně
Der Herzog Wallenstein kehrt wieder nach Jičín, Frýdlant und Cheb zurück. Tausende von Menschen haben Ende des vergangenen Jahres eine einzelne Ausstellung im Wallensteinpalast in Prag besichtigt und so die Möglichkeit genutzt, sich an Anfang des 17. Jahrhunderts zu transferieren und sich näher mit einer der prägnantesten Persönlichkeit dieser Epoche, dem Heerführer, Politiker, heute würden wir eindeutig sagen sogar Unternehmer und Manager – Generalissimus der Keiserarmee, Herzog von Friedland und Herzog zu Mecklenburg. ALBRECHT WENZEL EUSEBIUS VON WALDSTEIN. Více...

Auf den Spuren des Albrechts aus Wallenstein

Logo
Sehr geehrte Besucher, durch das thematische Angebot „Auf den Spuren des Albrecht aus Wallenstein“ können Sie das Leben und die Persönlichkeit des Mannes, dessen Taten unverwischbare Spuren sowohl in der Geschichte als auch in der lebendigen Gegenwart der tschechischen Länden hinterlasen haben. Begeben Sie sich mit uns quer durch die Tschechische Republik und besuchen Sie Städte, Burgen, Schlösser, Paläste und herrliche Gärten, die dieser berühmte Heerführer auf seiner Herrschaft Friedland und in Prag hat ausbauen lasen. Ihre Wanderschaft können Sie in Heřmanice, wo er geboren wurde, oder in Cheb, wo er meuchlerisch ermordet wurde, beginnen. Více...

Albrecht aus Wallenstein

Obraz
Osobnost Albrechta z Valdštejna, významného šlechtice, státníka, vojevůdce ... Více...

Der Garten Albrechts von Wallenstein

Lodžie
Ein gebildeter Kavalier, außerordentlich fahinnger militärstratege und nicht weniger geschickter Diplomat der Fürst Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein gewann die Gegend von Jicin in seine Vervaltungkurz nach der Schlacht auf dem Weißen Berg. Bereits im Jahre 1621 schloss er die Herrschaften Kumburk und Velis dem entstehenden Herzogtum Friedland an und entschloss sich, Jicin zu seinem Verwaltungszentrum und Residenzstadt auszubauen. Umfangreiche Bauarbeiten, in den nachfolgenden Jahren mithilfe berühmter italienischer Architekten Giovanni Battista Pieroni, Andrea Spezza und Nicolo Sebregondi geführt, fanden im damaligen Europa nördlich der Alpen keine Entsprechung. Der Höhepunkt ihrer gemeinsamen Bemühungen war die Gründung einer landschaftlich komponierten aristokratischen Residenz, die auf eine ganz einzigartige Weise die markanten Dominanten der Stadt mit der breiten Umgebung verknüpft hatte. Více...
 
 
Vereinigung Böhmisches Paradies © 1992-2017  |  Antonína Dvořáka 335, 511 01 TURNOV
tel.: +420 481 540 253  |  info@cesky-raj.info  |  RSS 2.0
Tento projekt je spolufinancován z Evropského fondu pro regionální rozvoj prostřednictvím Euroregionu NISA
load